Solar Balkonkraftwerk Berlin

Solarstrom von Ihrem Balkon – grünen Strom direkt Zuhause gewinnen

Solar Balkonkraftwerk Berlin

Solar Balkonkraftwerk Berlin

Solar Balkonkraftwerk Berlin: Kaufen Sie ein Solar Balkonkraftwerk und gewinnen Sie grünen Strom direkt Zuhause. Sie können das Solar Balkonkraftwerk auf (fast) jedem Balkon, jeder Terrasse und jedem Flachdach installieren lassen und selbst Solarstrom erzeugen. Seien Sie in wenigen Tagen selbst Teil der Energiewende und nutzen Sie in den nächsten Jahren Ihren eigenen Solarstrom. Zumindest zum Teil können Sie Ihren Haushaltsstrom durch Strom aus Ihrem Solar Balkonkraftwerk ersetzen.

Jetzt anrufen: 030-55 27 84 05

Ihre Vorteile des eigenen Solar Balkonkraftwerks:

  • Zuhause auf dem eigenen Balkon Solarstrom erzeugen
  • Schon nach zwei bis sieben Jahren wirtschaftlich
  • Auf (fast) jedem Balkon, Terrasse oder Flachdach nutzbar
  • Werden Sie schnell Teil der Energiewende
  • wehren Sie sich gegen steigende Strompreise
  • maßgeschneiderte Lösungen von unserem Elektrofachbetrieb
  • geeignet für Mieter und Eigentümer

Das Klima schützen und die eigenen Stromkosten senken

Das Solar Balkonkraftwerk macht es möglich!

Leisten Sie Ihren Teil zur Energiewende und senken Sie gleichzeitig die eigenen Stromkosten. Je nach Lage Ihres Balkons hat sich Ihr eigenes Solar Balkonkraftwerk schon nach zwei bis sieben Jahren amortisiert. Entscheiden Sie sich für einen Stromspeicher, können Sie die Zeit bis zur Amortisation verkürzen.

Die Mini-Solaranlage, auch als Mini-PV oder Mini-Photovoltaik bezeichnet, wird direkt an das Stromnetz Ihres Hauses angeschlossen, sodass Sie den produzierten Strom auch direkt nutzen können. Als Elektrofachbetrieb mit Leidenschaft für erneuerbare Energien bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Lösungen für Ihre individuellen Wünsche.

Hochwertige und sichere Mini-PV-Anlagen von unserem Elektrofachbetrieb in Berlin

Elektriker mit Leidenschaft für die Energiewende

Wir machen Ihre grüne Stromgewinnung einfach. Lassen Sie sich persönlich beraten, wählen Sie Ihre Mini Photovoltaik Anlage aus und wir installieren sie fachgerecht. Wir empfehlen unseren Kunden den VDE-konformen Wieland-Stecker, der fachgerecht installiert werden muss.

Machen Sie es sich einfach und entscheiden Sie sich für ein komfortables All-in-Paket. Aussuchen, beauftragen und mehr müssen Sie nicht tun.

Jetzt anrufen: 030-55 27 84 05

Wie funktioniert ein Solar Balkonkraftwerk?

Solar Balkonkraftwerk Berlin: Ein Balkonkraftwerk besteht aus Solarmodulen und einem Wechselrichter. Die Sonnenenergie wird von den Solarmodulen in Gleichstrom umgewandelt. Um den Gleichstrom nutzbar für die Steckdose machen zu können, kommt der Wechselrichter zum Einsatz. Der Wechselrichter wandelt den Gleichstrom in Solarstrom um, der dann über die Haushaltssteckdose in Ihr Haus- oder Wohnungsnetz eingespeist wird. Die Geräte, die an das Solar Balkonkraftwerk angeschlossen sind, nutzen zuerst den Solarstrom. Ist dieser verbraucht, wird wieder der normale Netzstrom in Betrieb genommen.

Die Mini-Solaranlage leistet einen wertvollen Beitrag zur Energiewende

In Deutschland sind 300 oder 600 Watt erlaubt

Sie können zwischen einer 300 Watt und 600 Watt Solaranlage für den Balkon wählen. Eine höhere Leistung als 600 Watt sind aktuell in Deutschland noch nicht erlaubt. (Stand 2021) Grundsätzlich gilt, bietet Ihr Balkon / Ihre Terrasse ausreichend Platz und verbrauchen Sie jährlich mehr als 2.000 kWh Strom, sollten Sie sich für eine Mini-Solaranlage mit 600 Watt entscheiden.

Kaufberatung Solar Balkonkraftwerke

Darauf sollten Sie beim Kauf Ihrer Mini-Solaranlage achten

Die Auswahl ist in den letzten Jahren gewachsen und natürlich sagt jeder Hersteller, dass seine Mini-Solaranlage die beste sei. Hinzu kommen die nicht ganz klar definierten Normen und die unselige Steckerdiskussion. Das soll Ihnen die Freue an Ihrer Mini-Photovoltaikanlage aber nicht verderben. Wir haben Ihnen eine kleine Kaufberatung zusammengestellt.

Maximalleistung

Wie bereits erwähnt beträgt die maximal erlaubte Leistung 600 Watt. Die Begrenzung der Maximalleistung schützt das Hausnetz vor Überlastung und der daraus entstehenden Gefahr eines Hausbrandes. Verbrauchen Sie in Ihrem Haushalt mehr als ca. 2.000 kWh, empfehlen wir ein Balkonkraftwerk mit 600 Watt Leistung. Liegen Sie darunter, reichen auch Mini-Solaranlagen mit 300 oder 400 Watt Einspeiseleistung.

Leistung von Solar Panele und Inverter

Solar Balkonkraftwerk Berlin: Die Leistung der Solar Panele müssen im Verhältnis zur Leistung des Inverters stehen. Ein Solarmodul mit 300 Wp (Watt Peak = Leistungsangabe der Solarmodule) in Zusammenarbeit mit einem Inverter mit 250 Watt ergibt genauso wenig Sinn wie andersherum. Sie verschenken immer Leistung. Ideal ist es, wenn die Solarmodul-Leistung etwas höher als die des Wechselrichters ist, aber das Verhältnis muss stimmen.

Schutzklasse der Mini-Solaranlage

Die Schutzklasse gibt Auskunft über die Wetterbeständigkeit der Mini-Photovoltaikanlage. Ist die kleine Photovoltaikanlage ungeschützt dem Wetter ausgesetzt, sollte die gesamte Anlage der Schutzklasse IP65, besser noch IP66 entsprechen.

Kabel und Inverter sollten mindestens die Schutzklasse IP64 aufweisen. Die meisten PV-Anlagen sind werkseits mit der Schutzklasse IP6X ausgestattet. Je nach Lage Ihres Balkons müssen Sie auf die Schutzklasse achten und die Anlage dementsprechend auswählen.

VDE konform oder nicht?

Viele Verbraucher sind von der „Stecker-Diskussion“ verunsichert oder genervt. Wir empfehlen unseren Kunden immer die VDE konforme Solaranlage zu wählen. Bei einem Schaden, der durch eine VDE nichtkonforme Anlage entstehen würde, sind Sie als Betreiber immer im Nachteil. Gehen Sie auf Nummer sicher und entscheiden Sie sich für die Sicherheit und Ihren Schutz.

Hintergrund der „Stecker-Diskussion“ ist die Uneinigkeit zwischen „VDE Verband der Elektrotechnik Eletronik Informationstechnik“ (VDE) und Verein „Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e. V.“ (DGS). Ist der VDE der Meinung, dass ein Wieland-Stecker sein muss, meint der DGS, dass ein Schuko-Stecker ausreiche. Der VDE hat zwar keine gesetzgebende Wirkung, aber im Schadensfall können Sie nachweisen, dass Sie sich an die DIN-VDE Bestimmungen gehalten haben. Diese sind für eine Mini-Solaranlage in DIN VDE V 0100-551-1 definiert.

Muss das Solar Balkonkraftwerk angemeldet werden?

Ja, Sie müssen die Installation der Anlage bei Ihrem Netzbetreiber und der Bundesnetzagentur anmelden. Die dazu notwendigen Formulare finden Sie online. Die jährliche Meldepflicht bei der Bundesnetzagentur tritt erst in Kraft, wenn jährlich mehr als 1 kWh erreicht werden.

Was kostet ein Solar Balkonkraftwerk?

Solar Balkonkraftwerk Berlin: Die Kosten verschiedener PV-Balkonkraftwerke liegen weit auseinander. Zunächst einmal möchten wir Ihnen von „Billig-Importen“ abraten. Eine hochwertige und sichere PV-Anlage für den Balkon können Sie nicht für 300 Euro kaufen.

Dann ist die Ausstattung zu unterscheiden. Einige Hersteller bieten nur die PV-Module mit kurzem Kabel zum Inverter an. Andere Hersteller wiederum bieten die Photovoltaikanlage für die Steckdose als Komplett-Set an.

Realistisch sind Kosten zwischen ca. 500 Euro und ca. 1.000 Euro, abhängig von der Leistung der Mini-Photovoltaikanlage.

Jetzt anrufen: 030-55 27 84 05